GESCHICHTE DES FERNSEHENS

TEXTEN IN DEUTSCH AUF DIESEN SEITEN



NIPKOW, P., "Der Telephotograph und das elektrische Teleskop", Elektrotechnische Zeitschrift, October 1885, pp. 419-425 und Klaus BENEKE, "Paul Gottlieb Nipkow - Kurzbiographie"

LIESEGANG, R.E., "Ein Instrument zur Uebertragung eines Linsen-Bildes durch den electrischen Strom". Liesegang´s Photogr Archiv 30 Nr. 632. S. 308-312, 1889.

LIESEGANG, R.E., "Das Phototel", Liesegang´s Photogr Archiv, 30 Nr. 634: 345-348.

Adolf MIETHE, Buchbesprechung: "Liesegang R. Ed. (1891) Beiträge zum Problem des elektrischen Fernsehens". Ed. Liesegangs Verlag, Düsseldorf. Preis 3 Mark" in "Bücherschau", Prometheus, 2, 1891, p. 592.

PLESSNER, M. Die Zukunft des elektrischen Fernsehens, Ein Blick auf die grossen Erfindungen des zwanzigsten Jahrunderts, Band I, Dümmler, Berlin, 1892.

BRAUN, F., « Uber ein Verfahren zur Demonstration und zum Studium des zeitlichen Verlaufes variabler Strome », Annalen der Physik und Chemie, Leipzig, 60, 1897, pp.552-559.

"Der Fernseher (Telelektroskop)", Reichswehr, Wien, 9 März 1898, p.5.

"Der elektrische Fernseher. Ein besuch bei Herrn Jan Szczepanik", Neue Wiener Tagblatt, Wien, 17 März 1898, pp.3-4.

"Das Telectroscop". Laterna Magica XIV., II. Heft Nr. 54, Mai 1898, 25-27.

"Jan Szczepanik und Maximilian Plessner. Der Erfinder des Telektroskops und sein Vorläufer", Vom Fels zum Meer, Stuttgart, Mai 1898, pp. 160-165.

SCHÖFFLER, B., Die Phototelegraphie und das elektrische Fernsehen, W. Braumüller, Wien, 1898, 27 p.

Bibliographie - Geschichte des Fernsehens in Öesterreich
Bibliographie - Geschichte des Fernsehens in Deutschland

 

Auf  Seite von Klaus Beneke (Kiel Universität) :

Kurzbiographie über Raphael Eduard Liesegang
(01.11.1869 Elberfeld - 13.11.1947 Bad Homburg v. d. Höhe)

 


ban3.jpg (8020 octets)

Histoire de la télévision      © André Lange
Dernière mise à jour : 21 janvier 2006